Schule
Fakten
Schulprofil und Leitlinien
Geschichte
Anfahrt
Unterricht
Aktuelles
Termine
Ganztagsangebote
Mittagsverpflegung
Schülerbeförderung
Schulsozialarbeit
Förderverein
Hort
Kontakt
Projekte und Höhepunkte

Schulprofil und Leitlinien

Unser Schulprofil: Schule ist Leben

Unsere Schule versteht sich als Schule, die sich nach allen Seiten öffnet. In der Praxis zeigt sich dies durch die enge Zusammenarbeit mit an Schule Beteiligten, der Gemeinde, Kooperationspartnern, Kindergärten, Firmen, Handwerkern, Sportvereinen und vielen anderen. So arbeiten wir eng mit unseren Stammkitas zusammen. Gemeinsame Projekte werden für die zukünftigen Schüler/innen der 1. Klasse in der Vorschule, die in unseren Räumen monatlich stattfindet, durchgeführt.

Wir möchten den Schüler/innen schon in der Grundschule erste Einblicke in das Arbeitsleben vermitteln. Hierbei sind besonders Eltern der Schule eine große Hilfe. Sie gewähren den Schüler/innen Einsicht in ihre eigene Arbeitstätigkeit. Sie führen z. B. Wandertage in den Wald, begleitet durch den Jäger oder Förster, oder auf den Bauernhof. Auch Kooperationspartner unterstützen uns bei diesem Thema. Die Sparkasse Spremberg gestaltet gern Projekte mit unseren älteren Schüler/innen. Die Papierfabrik Spremberg (Hamburger Rieger Containerboard) öffnet ihre Türen und bietet den Schüler/innen eine Führung durch die Papierfabrik an. Dankbar sind wir auch für die Möglichkeit, Gemeindedemokratie zu erleben. Die Stadtverwaltung Spremberg begleitet uns jährlich bei diesem Projekt. So dürfen unsere Schüler/innen auch einmal das Amt der Bürgermeisterin übernehmen und Demokratie in der Stadtverordnetenversammlung hautnah erleben.

Die hier aufgeführten Projekte sind nur eine kleine Auswahl dessen, was wir an unserer Schule praktizieren. Wir hoffen weiterhin auf tolle Ideen und Unterstützung durch unsere Elternschaft und unsere Partner, um unser Profil noch aktiver leben zu können.

 

Pädagogische Leitlinien für das Leben und Arbeiten in unserer Schule

An unserer Schule gehen wir respektvoll und wertschätzend miteinander um.

Durch eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern wollen wir das  Lernen und das Verhalten der Kinder positiv beeinflussen und tragen so zu einem guten Schulklima bei.

Wir sehen in der Individualität und Unterschiedlichkeit der Kinder eine Chance, und arbeiten deshalb integrativ - beginnend mit der FLEX. Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf erfahren durch einen individuellen Lernplan und die Arbeit einer Sonderpädagogin besondere Unterstützung.

Sowohl im Fachunterricht als auch in zusätzlichen Lernformen wie Partner - und Gruppenarbeit, Werkstattarbeit und Projekten bieten wir den Kindern Möglichkeiten, sich weiter zu entwickeln und Verantwortung zu übernehmen.

Regelmäßige Fortbildungen, Fachkonferenzen und der Austausch von Erfahrungen prägen das pädagogische Handeln.

Wir wertschätzen die Leistungen der Kinder und heben hervor, was sie bereits können. Die Lernentwicklung der Kinder wird ab der Klasse 1 in einem Portfolio dokumentiert. Durch den Stolz auf das bereits erreichte Lernziel wird die Motivation zu weiterer Leistungsbereitschaft geweckt.

Wir pflegen Traditionen und üben Solidarität. Die Schüler/innen beteiligen sich an Wettbewerben und vertreten so ihre Schule nach außen.

Wir schaffen eine Atmosphäre der Geborgenheit im Ganztagsleben. Durch verschiedenste Freizeitangebote, eine enge Zusammenarbeit mit öffentlichen Einrichtungen und  außerschulischen Partnern öffnen wir unsere Schule und bereiten so die Kinder auf das Leben vor.

SeitenanfangDruckvorschau
Suche
Impressum
Kontakt
3XCMS
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.